Sehr geehrte Damen und Herren,

verehrte gebundene Vermittler der VARIAN defensive capital GmbH,

leider haben die eingegangenen Kooperationen und erfolgten Auslagerungen von Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Vertrieb des Piccox  Zertifikates und die hiermit verbundene Ausweitung unserer Tätigkeit als Haftungsdach  dazu geführt, dass die VARIAN defensive capital GmbH (vormals Defensive Capital GmbH) in eine sehr problematische Situation geraten ist.

Bestimmte Vertrags- und Kooperationspartner haben vertragliche Verpflichtungen sowie klare Absprachen nicht eingehalten und gegen erteilte Weisungen verstoßen. In einigen Fällen kam es unter anderen  zu grob fahrlässigen Verstößen gegen die Sorgfaltspflicht. Ebenso gab es im Rahmen des Vermittlungsprozess des Zertifikates an die Kunden Verstöße gegen den kommunizierten, aufsichtsrechtlich geforderten Prozess.

Dies hat zu einer Situation geführt, in welcher wir uns eine größeren Anzahl von Kundenbeschwerden gegenübersehen.

Im Zuge der hierdurch drohenden finanziellen Haftungs-Ansprüche gegen die Gesellschaft und im Hinblick auf den durch die bisherige Berichterstattung erlittenen Reputationsschaden, sahen wir uns -in Abstimmung mit der BaFin- gezwungen die Erlaubnis nach §32 KWG per 31.1.2018 zurückzugeben und die Erbringung von erlaubnispflichtigen Finanzdienstleistungen umgehend komplett einzustellen.  Hiermit kann auch das Haftungsdachgeschäft nicht weitergeführt werden.

Die BaFin hat uns verbindlich verpflichtet sämtliche Verträge mit vertraglich gebundenen Vermittlern sowie Endkunden umgehend kündigen und Ihr dies verbindlich nachzuweisen. Die entsprechenden Kündigungsschreiben haben wir heute an Sie versandt und eine Abmeldung im Register für vertraglich gebundene Vermittler der BaFin vorgenommen.

Die VARIAN defensive capital GmbH wird sich nun in Zusammenarbeit mit mandatierten Anwälten auf die Aufarbeitung der aktuellen Situation,  die Bearbeitung von vorgebrachten Forderungen gegen die Gesellschaft, Forderungen der Gesellschaft gegen Dritte sowie möglichen Versicherungsansprüchen der Gesellschaft konzentrieren.

Für alle momentan in Frage stehenden Dispositionen liegt die Verfügungsentscheidung aktuell nicht mehr bei der Geschäftsführung sondern bei entsprechend eingesetzten Anwälten, welche jeden einzelnen Vorgang derzeit prüfen. Hierzu zählen auch die von Vermittlerseite vorgebrachten laufenden Provisionsansprüche.

Verständlicherweise erzeugt die aktuelle Situation und der von uns eingeschlagene Weg Unsicherheit und Fragen.

Wir sind bemüht Ihre Anliegen und Fragen aufzunehmen und zeitnah zu beantworten. Wir sind dabei eine abgespeckte Infrastruktur hierfür aufzubauen und entsprechende Kommunikationswege zu installieren.

Bitte nutzen Sie weiterhin für telefonische Nachfragen die Ihnen bekannte Nummer: 08252-587019 sowie für Anfragen per Mail: info@variandc.de

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn die Bearbeitung Ihrer Anfragen auf Grund unser eingeschränkten Kapazitäten etwas dauert.

Mit freundlichen Grüßen,

 

Florian Goetz                Friedhelm v. Zieten
Diplom-Kaufmann, Bankkaufmann           Diplom Betriebswirt
Geschäftsführer                         Geschäftsführer
VARIAN defensive capital GmbH

Augsburger Str. 10

86554 Pöttmes